Sie sind interessiert? Wie geht es weiter?

Schritt 1 - Die Erstberatung

Bitte lassen Sie sich für die obligatorische Erstberatung zu unternehmensWert:Mensch zunächst einen Termin bei der für Sie zuständige Erstberatungsstelle geben. Hier in Niedersachsen ist das die Demografie Agentur.

In der Region Braunschweig ist Frau Stroot ihre Ansprechpartnerin. Ein Klick auf das Logo führt Sie auf die Homepage der Agentur mit den aktuellen AnprechpartnerInnen.

Im Rahmen einer kostenlosen Erstberatung wird die Förderfähigkeit geklärt und gemeinsam mit Ihnen der konkrete betriebliche Veränderungsbedarf entlang der vier personalpolitischen Handlungsfelder ermittelt. Anschließend wird die Förderung besprochen. Erfüllt Ihr Unternehmen die Förderkonditionen, erhalten Sie direkt in der Erstberatungsstelle den Beratungsscheck über die als sinnvoll erachteten Beratertage, mit dem die Prozessberatung in Anspruch genommen werden kann.

Schritt 2 - Die Prozessberatung

Mit dem Beratungsscheck können Sie sich dann aus dem Prozessberaterpool eine/n für das Programm autorisierte/n Prozessberater/in Ihres Vertrauens auswählen, dessen Fähigkeiten auch den Bedürfnissen Ihres Unternehmens entspricht.

Erst jetzt wird ein Beratungsvertrag geschlossen, in dem die empfohlenen Handlungsfelder konkretisiert werden. Dabei ist es wichtig, die Mitarbeiter bei der Umsetzung mit einzubeziehen. Der Beginn der Maßnahme muss  innerhalb von 9 Monaten nach der ersten Beratung abgeschlossen sein.

Mir als Berater obliegt es, den Prozess zu dokumentieren und der Erstberatungsstelle die Fortschritte zu melden, damit die Förderfähigkeit nachgewiesen wird.

Schritt 3 - Das Ergebnisgespräch

Sechs Monate nach Abschluss der Prozessberatung erörtern die Erstberatungsstelle, die Unternehmensführung und die Mitarbeitervertretung in einem dritten Schritt des Programms gemeinsam das Erreichte.

Damit die angestoßenen Veränderungen langfristig ihre Wirkung entfalten können, werden mögliche weiterführende Unterstützungsangebote besprochen.

 


Anrufen

E-Mail