Wann ist Coaching sinnvoll?

 

Im Grunde hat jeder von uns umfangreiche Problemlösungskompetenzen entwickelt, oder Ressourcen in seinem Umfeld, auf die er bei Bedarf zurückgreifen kann. Es gibt aber auch immer wieder Phasen im Leben, in denen es nicht so recht voranzugehen scheint. Trotz mehrmaliger Versuche verbessert sich die Lage nicht. Bevor Probleme sich zu Krisen entwickeln, empfiehlt es sich, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

 

Stress, Spannung, Wut, Ärger, Ängste oder Ratlosigkeit sind die häufigsten Anlässe für ein Coaching. Doch auch bei entscheidenden Weichenstellungen im Leben bietet ein Coaching den Rahmen für eine Qualitätssicherung. Wenn Sie sich gut vorbereitet auf den Weg machen, bleiben Ihnen manche Klippen und Untiefen erspart.  

 

 

Nachstehend eine Auswahl von Fragestellungen im Coaching in alphabetischer Reihenfolge:

  • Begleitung von Veränderungsprozessen (Changemanagement)
  • Bewerbungstraining
  • Beziehungskrisen
  • Burn-Out-Prophylaxe
  • Führungsverantwortung
  • Identitätsfindung und Coming Out
  • Innere und/oder äußere Spannungen
  • Karriereentwicklung
  • Konfliktbewältigung
  • Krisenintervention
  • Kündigung oder Abmahnung
  • Mobbing
  • Projektmanagement
  • Rollenklärung
  • Selbstmanagement
  • Selbständigkeit und Existenzgründung
  • Sinnkrisen
  • Stress
  • Trennung und Trauer
  • Vorbereiten und Absichern von wichtigen Entscheidungen
  • Work-Life-Balance

 

Letztendlich kommt es jedoch darauf an, wohin Sie wollen und was Ihnen wichtig ist.

 

 


Anrufen

E-Mail